15 | 12 | 2017
Hauptmenü
Anmelden



Wer ist Online
Wir haben 2 Gäste online
Suchen
Installation von SDL unter Windows (USB-Stick) (Update: 28. September 2009) PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Satyria   
Montag, den 28. September 2009 um 11:41 Uhr

Diese Beschreibung zeigt auf, wie entsprechende Libs, Includes und für Windows wichtig, die DLL’s erstellt werden. Die Umgebung, die hier erstellt wird, kann dann zur Programmierung verwendet werden. Einen entsprechenden Kurs wird auf meiner Seite gezeigt. Da die Versionen der einzelnen Packet doch häufig ändern, habe ich mich entschieden, hier zu zeigen, wie diese Dateien über die Sourcen zu installieren sind oder können. Ich selbst verwende GCC in einer MinGW/MSYS Umgebung, da diese frei zur Verfügung stehen. Die Installation von SDL unter Windows war schwieriger, als ich vorher erahnt habe. Z.B. Tiff hat sich nur mit der G++ Version von GCC installieren lassen, oder die entscheidende DLL oder Lib hat sich nicht erstellen lassen. Am Schluss hat es dann doch geklappt. Sollte jemand einen anderen Weg finden, für Anregungen oder Tipps, bin ich gerne zu haben.

 

Zeitaufwand: Da die Installation aus den Sourcen entsteht, muss man sich etwas Zeit nehmen. Bei mir dauerte es ca. 3 Stunden, bis das System vollständig erstellt war.

Der Vorteil einer solchen Installation ist, das dieser USB-Stick jederzeit (Minimale Veränderungen) auf anderen Windows Rechnern funktioniert.
Bei mir wurde der Stick als "F"-Laufwerk erkannt, was zur Installation dann wichtig ist. Bitte beachte außerdem, das Du auf dem Stick ca. 400MByte Speicher frei hast.

Zunächst wurde "mingw" (Link: http://downloads.sourceforge.net/mingw) mit gcc-g++ Unterstützung auf den USB-Stick installiert. Angabe bei mir: f:\MinGW

Anschließend wurde "msys" (Link: http://downloads.sourceforge.net/mingw) installiert (f:\msys\1.0)

Bei der Installation wird das Konsolenfenster geöffnet und noch einige Dinge abgefragt. Hier meine Antworten:

y

y

f:/mingw

Um einige Tools verwenden zu können, wurde auch das MSYS Developer Tool Kit (Link: http://downloads.sourceforge.net/mingw (msysDTK)) installiert.

Die Datei wget.exe wird in das \mingw\bin (f:\mingw\bin) Verzeichnis kopiert.

Anmerkung: An diesem Punkt ist bereits eine GCC-Programmierumgebung entstanden. Diese kann ohne weiteres zur Programmierung von C, C++, Assembler verwendet werden.

Die Basis zur SDL-Programmierung erstellen

Zunächst musst Du die MSYS umgebung starten. Dazu kannst Du den entsprechenden Button im Startverzeichnis oder auf dem Desktop betätigen oder in das entsprechende Verzeichnis (f:\msys\1.0\) über den Explorer msys.bat starten.

In der entsprechenden Konsole werden nun folgende Befehle ausgeführt:

cd /mingw

wget http://www.libsdl.org/release/SDL-1.2.13.tar.gz

tar -xzvf SDL-1.2.13.tar.gz

cd SDL-1.2.13

./configure --prefix=/mingw

make

make install

In den Sourcen wurde auch eine Möglichkeit gegeben, die Installation zu testen. Es ist aber nicht unbedingt nötig.

cd test

./configure

make

Durch die Eingabe von "ls *.exe" werden nun alle lauffähige Programme angezeigt.

Als Beispiel nehme ich „testbitmap.exe“. Hier wird ein Bildschirm mit einem Farbverlauf geöffnet. Nach Klicken (aller Tasten und Funktionen) auf den Bildschirm wird eine Bitmap dargestellt.

GFX Installieren

Zunächst wird es genau so installiert, wie die Grundfunktionen von SDL.

cd /mingw

wget http://www.ferzkopp.net/Software/SDL_gfx-2.0/SDL_gfx-2.0.19.tar.gz

tar -xzvf SDL_gfx-2.0.19.tar.gz

cd SDL_gfx-2.0.19

./configure --prefix=/mingw

make

make install

Aber, hier entsteht schon das erste Problem dieser Installation. Die DLL wurde nicht erstellt und die entsprechenden Lib’s nicht kopiert. Folgendes muss dazu noch gemacht werden:

cp Makefile.mingw Makefile

make

cp *.dll /mingw/bin

cp *.a /mingw/lib

Auch hier kann die Installation mit angebotenen Sourcen getestet werden:

cd test

gcc -o versuch.exe TestGfxPrimitives.c -I/mingw/include/SDL -L/mingw/lib -lmingw32 -lSDLmain -lSDL -lSDL_gfx -mwindows

./versuch

SDL_Image

In der Regel möchte man Bilder Laden oder Speichern können. Dazu wird mit dieser Installation SDL_Image verwendet. Damit allerdings verschiedene Grafikformate verwendet werden können, müssen entsprechende Bibliotheken installiert sein. SDL_Image empfiehlt hier die Installation von JPEG, PNG und TIFF. Diese Bibliotheken können dann auch GIF-Bilder laden oder speichern.

Zunächst mal das vorbildliche JPEG:

cd /mingw

wget http://www.ijg.org/files/jpegsrc.v7.tar.gz

tar -xzvf jpegsrc.v7.tar.gz

cd jpeg-7

./configure --prefix=/mingw

make

make install

Für die Kompression zuständige Tool „Zlib”:

cd /mingw

wget http://www.zlib.net/zlib-1.2.3.tar.gz

tar -xzvf zlib-1.2.3.tar.gz

cd zlib-1.2.3

./configure --prefix=/mingw

make

make install

cp win32/Makefile.gcc Makefile

make

cp zlib1.dll /mingw/bin

Die PNG Bibliothek machte zunächst keine Schwierigkeiten:

cd /mingw

wget ftp://ftp.simplesystems.org/pub/libpng/png/src/libpng-1.2.40.tar.gz

tar -xzvf libpng-1.2.40.tar.gz

cd libpng-1.2.40

./configure --prefix=/mingw

make check

make install

cp scripts/makefile.mingw Makefile

make

cp libpng12.dll /mingw/bin

Allerdings stellte SDL_image fest, das es angeblich nicht installiert sei. Deshalb mussten noch entsprechende Bibliotheken kopiert werden:

cp *.a /mingw/lib

Auch TIFF erwies sich zunächst schwierig, da die entsprechende Fehlermeldung nicht gerade aussagekräftig war. Erst durch genaues durchforschen der logs, konnte der Fehler auf die fehlende Installation von G++ eingeschränkt werden. Diesen haben wir bereits zu Anfang installiert und der Fehler dürfte nicht mehr entstehen:

cd /mingw

wget http://dl.maptools.org/dl/libtiff/tiff-3.8.2.tar.gz

tar -xzvf tiff-3.8.2.tar.gz

cd tiff-3.8.2

./configure --prefix=/mingw

make

make install

Und nun zu gutter Letzt, wird SDL_image installiert:

cd /mingw

wget http://www.libsdl.org/projects/SDL_image/release/SDL_image-1.2.7.tar.gz

tar -xzvf SDL_image-1.2.7.tar.gz

cd SDL_image-1.2.7

./configure --prefix=/mingw

make

make install

Jetzt können alle Verzeichnisse gelöscht werden, die zuvor als Source und Installation verwendet wurden (ist aber nicht nötig):

cd /mingw

rm –r jpeg-7

rm –r libpng-1.2.40

rm –r SDL-1.2.13

rm –r SDL_gfx-2.0.19

rm –r tiff-3.8.2

rm –r zlib-1.2.3

rm –r SDL_image-1.2.7

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 28. September 2009 um 11:51 Uhr